Was zeichnet einen guten Transalp Rucksack aus

Wer mit dem Mountainbike die Alpen überqueren möchte, braucht dafür einen guten Rucksack der einen die ganze Woche auf der Tour begleitet. Es ist dabei wichtig dass man den Rucksack dabei nicht als störend empfindet. Ein guter Transalp Rucksack sollte daher bequem sitzen, auch bei Trailabfahrten einen sicheren Halt haben, ausreichend platz bieten, verschiedene Fächer für trockene und nasse Wäsche haben, wasserdicht sein und noch sehr viele weitere Funktionen aufweisen. Mit einem normalen Rucksack wird man daher bei einem Alpencross nicht sehr weit kommen. In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich aber Outdoorhersteller wie Deuter, Vaude, Ortlieb und Jack Wolfskin besondere Rucksäcke für längere Mountainbikereisen entwickelt. Der Vaude Bike Alpin und der Deuter Trans Alpine sind dabei wohl die bekanntesten Vertretern unter den Alpencross Rucksäcken.

Die Hersteller entwickeln jedes Jahr neue Modelle so dass man beim Kauf aufpassen sollte ob man ein altes Modell aus dem Vorjahr oder bereits das neue Modell erhält. Bei den älteren Modellen sollten in der Regel einige Euro Rabatt Möglich sein.

Vorstellung des Deuter Trans Alpine 30