Radreise auf dem Havelradweg

Die Radreise auf dem Havelradweg beginnt bei der Havelquelle in der Nähe von Ankershagen. Durch den Müritz Nationalpark sowie den Naturpark Uckermärkische Seen führt der Havelradweg weiter Richtung Oranienburg. Ab Oranienburg wird es entlang des Radwegs im Städtischer, da man sich der Deutschen Hauptstadt Berlin nähert. Wer auf dem Havelradweg bleibt, streift Berlin nur am Westrand bei Spandau. Am besten plant man einen kleinen Aufenthalt in der Hauptstadt mit ein. Von Berlin führt der Havelradweg über Potsdam und das Potsdamer Wald- und Havelseengebiet sowie die Brandenburger Osthavelniederung nach Brandenburg an der Havel. Von Brandenburg an der Havel fährt man dann immer weiter an der Havel entlang, bis der Fluss bei Havelberg in die Elbe mündet.

Orientierung auf dem Havelradweg

Auf dem Havelradweg kann man sich gut anhand der Vorhandenen Ausschilderung orientieren. Zur Sicherheit sollte man allerdings ein Radtourenbuch dabei haben. Die Radtourenbücher haben in der Regel auch Informationen zu potentiellen Unterkünften in die man am Abend einkehren kann.


Gepäcktransport

Das Reisegepäck auf diser Radreise sollte man am besten in Radtaschen transportieren die man am Gepäckträger befestigen kann. Bei der Befüllung der Taschen sollte man auf eine gleichmäßige Gewichts Verteilung achten damit das Fahrrad nicht ins schlingern gerät.

Viel Spaß und Freude bei der Radreise entlang der Havel

Radtour auf dem Havelradweg