Optische Schwimmbrille

Schwimmer, egal ob Amateure oder Profis, benötigen eine Schwimmbrille. Die Schwimmbrille ermöglicht es trotz extremer Wasserverdrängung den Überblick zu behalten. Des Weiteren dient eine solche Brille als Schutz vor Chlorwasser bzw. See- und Meerwasser. Um einen wirkliche klaren Überblick im Wasser zu haben, sollten Menschen mit Alltagsbrille eine Schwimmbrille in ihrer Sehstärke kaufen. Eine solche Brille wird als optische Schwimmbrille bezeichnet und ist bei Optikern oder in Sportfachgeschäften erhältlich. Nachfolgend wird erklärt, welche Vorteile eine solche Schwimmbrille hat.

Optische Schwimmbrille – Ausgleich von Kurzsichtigkeit
Eine Schwimmbrille mit entsprechenden, professionellen Gläsern, kann beispielsweise zum Ausgleich von Kurzsichtigkeit eingesetzt werden. In Sportfachgeschäften und bei Optikern finden sich optische Schwimmbrillen für diverse Dioptrienbereiche, wie beispielsweise für Kurzsichtigkeit von -0,8 bis -1,5 Dioptrien. Selbstverständlich kann ein Optiker auch eine optische Schwimmbrille für Weitsichtigkeit sowie für diverse Dioptrienbereiche anbieten. Wichtig ist eine solche Brille im Fachhandel zu kaufen. Des Weiteren sollte eine Schwimmbrille zusätzliche Eigenschaften besitzen.

Optische Schwimmbrille – zusätzliche Eigenschaften
Neben der richtigen Sehstärke sollte der Kunde weitere Faktoren beim Kauf einer Schwimmbrille beachten. Die Gläser sollten mit einem UV-Schutz ausgestattet sein und nicht beschlagen. Letztere Eigenschaft wird auch als „Anti-Fog-Beschichtung“ bezeichnet. Des Weiteren sollte das Befestigungsband aus Silikon sowie größenverstellbar sein. Neben einem hautfreundlichen, größenverstellbaren Silikonband ist die Größe bzw. Weite der Nasenbrücke wesentlich. Beim Kauf sollte der Käufer darauf achten, dass unterschiedliche Nasenbrücken im Lieferumfang enthalten sind.

Optische Schwimmbrille – Fazit
Schwimmbrillen gibt es in einer großen Auswahl online oder im Sportgeschäft zu kaufen. Beim Kauf sollte der Käufer darauf achten, eine Brille zu nehmen, die seiner Sehstärke entspricht und Kurz- bzw. Weitsichtigkeit ausgleicht. Des Weiteren sollten die Gläser UV-geschützt sowie Anti-Fog-beschichtet sein und ausreichendes Zubehör besitzen. Entsprechende Modelle sind im Fachhandel erhältlich.

Tauchen mit einer Schwimmbrille