Mit dem Fahrrad durch 3 Länder auf dem Vennbahnradweg

Der 130km lange Vennbahnradweg führt auf der ehemaligen Trasse der Vennbahn von Aachen in Deutschland durch die Eifel und die Ardennen bis nach Troisvierges in Luxemburg. Aufgrund der Grenzänderungen durch die zwei Weltkriege wechselt die heutige Trasse mehrfach zwischen Belgien und Deutschland. Der Vorteil eines Radweges auf einer ehemaligen Bahnlinie sind die moderaten Steigungen die sich aufgrund der Bahnlinie ergeben. Von Aachen bis nach Lammersdorf mit rund 400 Höhenmeter überwunden werden. Der Radweg verläuft zu über 90% auf Asphalt und den Rest der Strecke auf Schotter.

Verlauf des Vennbahnradweg:

Aachen -> Brand -> Kornelimünster -> Walheim bei Aachen -> Staatsgrenze Deutschland / Belgien -> Roetgen -> Lammersdorf -> Konzen -> Monschau -> Staatsgrenze Belgien / Deutschland -> Kalterherberg -> Sourbrodt -> Weywertz -> Waimes -> Ondenval -> Born ( Eifel ) -> St. Vith -> Lommersweiler -> Burg-Reuland -> Oudler -> Lengeler -> Staatsgrenze Belgien / Luxemburg -> Wilwerdingen -> Troisvierges

Auszeichnungen:

Der Vennbahnradweg wurde mit dem „European Greenways Award“ prämiert sowie mit dem Auszeichnung „Radstrecke des Jahres 2014“ ausgezeichnet.

Video vom Vennbahnradweg:

Weitere Informationen zum Vennbahnradweg gibt es hier.