Frühmorgensaufsteh-Blödheit

06:15 Uhr. Piep, piep, piep. Klatsch-Wecker aus. Kaffee an, Müsli ansetzen, Schulbrote fürs Kind schmieren.

Radhose an, Trikot an, Handy links-Pumpe und Minitool in der Mitte. Warum ist rechts heute so leer? Ach ja, für die Frührunde brauche ich keine Riegel.

Strampeln durch den Regen. Gut, vom Zoo sinds nur noch 8 km. Warum lenkt es sich denn so komisch. Och nöö, kein Platten –  nicht bei dem Regen. Als ich das Vorderrad ausbauen will, fällt mir ein warum die rechte Trikottasche so leer war. Es war der Schlauch. Aaarghh.

Straftraining für morgendliche Dämlichkeit. 7,5 km nach Hause schieben. Im Regen, wenig idyllisch. Aber hoffentlich einprägsam. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.