Fahrrad Satteltasche

Es kann immer einmal eine kleine Panne eintreten, die behoben werden muss. In so einem Fall braucht der Biker natürlich Werkzeug. Eine kleine Satteltasche bietet für das Wichtigste genug Platz wie für die benötigten Utensilien, zum Beispiel das kompakte Kombiwerkzeug. Direkt unter dem Sattel montiert ist alles sofort griffbereit. Mit dem Flickzeug wird dann schnell der defekte Schlauch repariert. Ist die Satteltasche etwas größer, können auch noch wichtige Ersatzteile oder ein Erste-Hilfe-Kit darin verstaut werden. Mit dem Begriff Satteltasche werden aber auch die Gepäcktaschen bezeichnet. Diese sind um einiges größer und bieten viel Stauraum für den Einkauf oder die Kleidung bei einer Trekkingtour. Hier sollte der Biker jedoch auf eine ausgewogene Gewichtsverteilung achten, damit sich die Fahreigenschaften nicht zu stark verändern. Eine zu einseitige Gewichtsverteilung kann dann in Kurven zu Problemen oder sogar zu einem Sturz führen. Beim Kauf einer Satteltasche sollte auf geringes Gewicht und die entsprechende Größe geachtet werden, damit alle Utensilien darin Platz finden und sofort griffbereit sind. Viele Satteltaschen sind so konstruiert, dass sie schnell abgenommen werden können. Gerade bei einer Reparatur ist so die Tasche mit dem Werkzeug dort griffbereit, wo sie gebraucht und das Werkzeug nicht schmutzig wird.

Anleitung zum Bau einer eigenen Satteltasche: