Auf dem Lahn Radweg

Der Lahn Radweg bietet Ihnen einen direkten Kontakt zur Natur. Die Kombination aus traditionellem und modernem Leben macht so einzigartig. Auf den Etappen der Rad Tour entdecken Sie sehenswerte Flussoasen, imposante Burgwelten und die Möglichkeit, mit einem Picknick und regionalen Leckereien den Ausflug abwechslungsreich zu gestalten. Das Lahntal ist bei den Radlern sehr beliebt, weil sich die Tour gemäß den eigenen Interessen so zusammen stellen lässt, dass sie zum Radler Erlebnis wird.

Der klassische Lahn Radweg von Marburg bis nach Mündung der Lahn

Naturschutzfreunde und Liebhaber von Fachwerkhäuser werden auf dieser Tour einige Highlights entdecken. Die Besichtigung der Elisabethkirche in der Uni- Stadt Marburg ist nicht nur für religiöse Radler ein angenehmes Etappenziel, sondern auch für alle Architektur Begeisterten. Weiter geht es zur Goethestadt Wetzlar und anschließend nach Weilburg. In Weilburg gehört die Besichtigung des Schlosses für viele Radler zur Lahn Radweg Tour. Es folgt die Besichtiugung der Altstadt von Limburg und im dortigen Wirtshaus gibt es schmackhafte und stärkende Mahlzeiten.

Der Lahn Radweg und ein Abstecher nach Bad Ems

Im Heilbad Bad Ems treffen Sie im Kurcafe die Einheimischen zum kulturellen Austausch und können gemeinsam durch den Kurpark wandern.Das Casino von Bad Ems ist für Spieler attraktiv und bei der Fortsetzung der Lahn Radweg Tour sehen Sie am nächsten Tag das landschaftlich schöne Rheintal. Bei der Weiterfahrt radeln Sie von Boppard,einem wichtigen Ort für Weinliebhaber nach St. Goar zum berühmten Felsen mit dem Namen Loreley. Zum Schluss fehlt nur noch die Schiffsfahrt nach Braubach auf der Lahn Radweg Tour, dort befindet sich ein weiterer beliebter Weinort. Von dort aus fahren Sie mit der Bahn zurück in den jeweiligen Heimatort, wer nach Marburg zurück möchte, nutzt einfach den Rücktransfer-Service der Deutschen Bahn.

Der Lahntalradweg von der Quelle bis zur Mündung in den Rhein